Skip to main content

Makita BO3711J

(5 / 5 bei 14 Stimmen)

104,63 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: Juli 17, 2019 1:48 am

Hersteller
Min. Schwingzahl8000
Max. Schwingzahl22000
Schwingkreis2mm
Leistung190Watt
Gewicht1600Gramm
Kabellänge2Meter
Lieferung im Koffer

 


Gesamtbewertung

89%

"Ein echter Siegertyp!"

Schleifleistung
95%
Nichts zu bemängeln
Preis-Leistung
95%
Inkl. Makpac ein echtes Schnäppchen
Funktionalität
85%
Sehr leise, Schwingzahlregler, langes Kabel
Handhabung
90%
Hochwertige Gummierung, gut platzierter Regler
Zubehör
80%
Makpac, Lochungsplatte, 1x Schleifpapier

Der BO3711J, Makita´s Standardmodell ist wohl einer der solidesten Schwingschleifer, die wir bisher in die Hände bekommen haben. Für etwa 110 Euro (Stand: 18.10.15) erhält man einen Schwingschleifer mit verstärkter Aluminium Grundplatte, qualitativ hochwertiger Gummierung, in einem schicken MAKPAC. Für den ambitionierten Heimwerker ist dieses Gerät die erste Wahl, in unserem heutigen Schwingschleifer Test zeigen wir warum:

Funktionalität

Der BO3711J unterscheidet sich von seinem fast identischen Bruder Makita BO3710 lediglich durch einen Schwingzahlregler. Dieser Regler ist jedoch ein sehr nützliches Detail, da es die Vielseitigkeit des Schwingschleifers erheblich erhöht.

Schleifpapierwechsel Makita Schwingschleifer BO3711jDie Schleifplatte hat die praktische Standardgröße 93mm x 185mm, wodurch Sie Schleifpapier verschiedener Hersteller verwenden können.  Auch der Schleifpapierwechsel geht sehr einfach von statten. Links sehen Sie eine Bilderreihe mit den einzelnen Schritten. Wie zu sehen ist, ist die Klemmvorrichtung äußerst stabil und macht einen langlebigen Eindruck. Die Halterung der Klemme ist  Teil der Aluminium-Grundplatte und das Schleifpapier wird zusätzlich durch einen Schieber fixiert. Vergleichen Sie diese Vorrichtung gerne mit den Klemmvorrichtungen günstigerer Schleifer (siehe etwa: Mannesmann m12333).

Für den Schleifpapierwechsel wird also, zunächst die Klammer gelöst. Danach wird die schwarze Schiebefixierung nach vorne geschoben. Nun kann das Schleifpapier darunter eingeklemmt werden. Zuletzt wird die Klammer wieder eingespannt.

Der einzige kleine Nachteil bei dieser äußerst stabilen Methode ist, dass ein Schleifpapierwechsel schonmal über eine Minute dauern kann. Ist das Schleifpapier aber erstmal fixiert, löst sich garantiert nichts.

 

 

 

Handhabung

Die Handhabung des BO3711J Schwingschleifers ist äußerst angenehm. Die Gummierung wirkt recht dick und auch bei Betrieb sind die Vibrationen verhältnismäßig gering. Auch für Personen mit großen Handflächen ist der Griff angenehm groß (im Bild Handgröße L).

Makita BO3711J Schwingschleifer Test HandhabungBesonders angenehm ist der große Freiraum zwischen hinterem Griff und dem Staubbeutel, bzw dem Bereich unter dem Griff.

Gut durchdacht ist auch die Position der Gummierung, die sich nicht nur direkt an den Beiden Haltepositionen befindet, sondern auch an den typischen Stellen, an denen der Daumen oder einzelne Finger liegen.

 

Makita BO3711J Schwingschleifer Test ReglerSehr angenehm ist die Platzierung des Schwingzahlreglers. Dieser befindet sich bei Schwingschleifern häufig entweder auf der Vorderseite am zusätzlichen Handknauf oder auch direkt am Abzug. In beiden Fällen lässt sich die Schwingzahl nur schwer mit einer Hand einstellen.

Beim BO3711J ist dieser Regler auf der Oberseite angebracht und kann so problemlos beim Arbeiten mit dem Daumen bedient und stufenlos von 4.000 bis auf 11.000 Schwingungen pro Minute eingestellt werden.

 

Schleifleistung

Die Leistung des BO3711J erscheint mit 190 Watt eher mittelmäßig. Allerdings zeigen sich beim Schleifen keinerlei Schwächeln oder Hitzeentwicklung. Auch bei festerem Aufdrücken auf das Werkstück arbeitet der Schwingschleifer im Test beständig weiter. Hier zeigen sich die großen Unterschiede zwischen einem sehr günstigen Schwingschleifer, wie dem Skil 7347 AA und einem echten Heimwerkermodell in der „gehobenen Mittelklasse“.

Ein sehr angenehmer Nebeneffekt der soliden Schleifleistung ist der geringe Geräuschpegel. Der BO3711J schleift bei nur 72 dB(A), fast 10db(A) weniger als viele seiner Konkurrenten. Besonders bei Schleifarbeiten im Haus ist leises Schleifen spürbar angenehmer.

Zubehör

Beim Zubehör befindet sich in der von uns bestellten Version des BO3711J der Schwingschleifer, ein Makpac 2, ein Schleifpapier, eine Lochungsplatte für die Staubabsaugung und die Betriebsanleitung. Erwähnenswert ist besonders die Lochungsplatte, als auch das Makpac. Zunächst eine kleine Auswahl an nützlichem Zubehör, gefolgt von einer Vorstellung der bei unserer Version enthaltenen Zubehörteile:

Modell Preis
1 Brennenstuhl Falt-Arbeitsbock MB 120 KH, 1444610

24,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: Juli 17, 2019 1:48 am

ansehen
2 makita staubsauger adapter MAKITA Staubsaugeradapter 22mm (195547-8)

2,68 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: Juli 17, 2019 1:48 am

ansehen
3 makita makpac Makita Makpac Gr. 2 Transportbox und Werkzeugkiste

27,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: Juli 17, 2019 1:48 am

ansehen
4 Makita Staubsack Papier 5 Stück, 194746-9

7,08 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: Juli 17, 2019 1:48 am

ansehen
5 Bosch 25-teiliges Schleifblatt-Set 93 x 230 mm

6,39 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: Juli 17, 2019 1:48 am

ansehen

 

Die Lochungsplatte dient dazu in Schleifpapier, die Löcher für die Staubabsaugung einzustanzen. Dadurch können problemlos Schleifpapiere anderer Hersteller verwendet und schnell passend eingestanzt werden. Dieses Gratis-zuberhör ist wirklich sehr praktisch und überraschend, da es die Nutzung von Schleifpapieren anderer Hersteller ermöglicht. Es ist daher keine Selbstverständlichkeit, dass Makita solch ein Zubehör mitliefert, sondern eher nur im Sinne des Nutzers. Daher eine tolle Sache!

Makita BO3711J Schwingschleifer MakPacDas MakPac 2 ist ein spezieller, universeller Gerätekoffer von Makita, der durch eine Einlage speziell auf das jeweilige Werkzeug individualisiert wird. Doch MakPacs sind mehr als einfache Gerätekoffer. Sie sind sehr robust, leicht und haben einen breiten und dicken Griff.

Die schwarzen Schnallen können in zwei Einstellungen genutzt werden. Neben dem einfachen Verschlussmechanismus können sie einige Zentimeter nach oben rutschen, sodass man ein weiteres MakPac (gestapalet) festschnallen kann. Bei Bedarf können so mehrere Werkzeuge in einem System transportiert werden.

Abgesehen von Lochungsplatte und MakPac sind dem BO3711J Schwingschleifer keine außergewöhnlichen Zubehörteile beigelegt worden. Da es sich um einen Schwingschleifer für den ambitionierten Heimwerker handelt, ist dies auch ok. Schön wären weitere Schleifpapiere gewesen, eventuell auch ein Adapter für einen Staubsauger, da dies die generell ratsamste Variante der Schleifstaubabsaugung ist. Daher gibt es hier nicht die volle Punktzahl für den Makita BO3711J.

 

Preis-Leistung

In Sachen Preis-Leistung kann Makita vor allem mit gewohnt guter Leistung und Qualität überzeugen. Die darf man bei diesem Schwingschleifer natürlich auch erwarten. Und dennoch, für knapp 100 Euro bekommt man mit dem BO3711J Schwingschleifer ein echtes Profiwerkzeug in einem sehr soliden Gerätekoffer. Die Schleifmaschine enthält die typische Ausstattung von Schwingschleifern der Profiliga, das heißt eine Aluminium-Grundplatte, extra langes Kabel, vibrationsarmes Arbeiten und das bei hoher Schwingzahl und 2mm Schwingkreis.

Makita BO3711J Schwingschleifer Test (20)Ein typischer Schwachpunkt vieler Schleifmaschinen im Test ist der obligatorische Staubfangbeutel. Bei einigen Maschinen wird der Schleifstaub umhergeblasen, andere saugen ihn auf, können Ihn aber nicht im Beutel halten. Makita hat eine solide Lösung gefunden. Der Staub wird wie üblich durch die Grundplatte aufgesogen und danach direkt in einen kleinen „Müllbeutel“ gepustet, der nur wenig Partikel wieder hinauslässt.

Der Absaugbeutel lässt sich einfach demontieren und entleeren, sodass das relativ geringe Volumen des Beutels auch kein Hinderniss ist. Wir sind mit dieser Lösung sehr zufrieden.

Bei Bedarf gibt es passende Makita Staubbeutel günstig bei Amazon.de zu bestellen.

 

Schwingschleifer Test Fazit

Wow, wir haben einen neuen Testsieger gefunden. Der Makita BO3711J überzeugt eigentlich in allen Bereichen mit „gut“. Er ist kein wirklich professioneller Schwingschleifer, kostet auch verhältnismäßig wenig, bringt dafür aber alles was ein Profi-Gerät haben sollte von Alu-Grundplatte, über geringe Vibrationen in Betrieb, bis hin zu einer absolut herrausragenden Haptik. In unserer Version (siehe hier) ist er zudem ein echtes Schnäppchen, da das mitgelieferte Zubehör (Makpac 2 und Lochungsplatte) alleine schon etwa 50€ kosten.

Wir empfehlen unseren Makita BO3711J Schwingschleifer an alle Heimwerker!

 


104,63 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: Juli 17, 2019 1:48 am